• Home
  • Artikel
  • GZSZ: „Chris“ stellt „Dr. Wolf“ endlich zur Rede
9. November 2017 - 12:33 Uhr / Lara Graff

Showdown im Krankenhaus

GZSZ: „Chris“ stellt „Dr. Wolf“ endlich zur Rede

„Laura“ (Chryssanthi Kavazi, l.) und „Sunny“ (Valentina Pahde, r.) wollen „Chris“ rächen

Nachdem „Sunny“ und „Chris“ nach langem hin und her endlich zueinander gefunden haben, könnten sie nicht glücklicher sein. Doch eine Sache trübt ihr Liebesglück: nach allem, was „Chris“ angetan wurde, scheint es, als würden „Gerner“ und „Dr. Wolf“ ungeschoren davonkommen. „Sunny“ sinnt auf Rache.

Es scheint, als wäre der Tag der Rache bei GZSZ für „Sunny“ (Valentina Pahde, 23) und „Chris“ (Eric Stehfest, 28) endlich gekommen. Nach allem, was „Dr. Wolf“ und „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 57) „Chris“ angetan haben, kommen er und „Sunny“ endlich hinter das Geheimnis des Mediziners. „Sunny“ denkt, dass das Beweisfoto, das „Dr. Wolf“ zur Strecke bringen kann, in dem Safe ihres Großvaters versteckt ist. Gemeinsam schmieden die beiden einen Plan, damit „Sunny“ unbemerkt an „Gerners“ Safe kommt. Doch die Zeit drängt, denn „Dr. Wolf“ könnte jederzeit mit „Gerners“ Schweigegeld abtauchen.

Heutige Folge von GZSZ

Doch gerade als sie denken, dass sie erfolgreich waren, durchkreuzt „Gerner“ ihren Plan. Ihm gelingt es, „Sunny“ das Beweisstück wieder abzunehmen. „Sunny“ und „Chris“ fällt es schwer, die erneute Niederlage hinzunehmen. Aus Frust und, weil sie ihren Großvater aus ihrem Leben haben möchte, kündigt „Sunny“ bei „KFI“. Währenddessen erfährt „Chris“, dass „Dr. Wolf“ im Krankenhaus aufgetaucht ist. Also macht er sich auf, um seinen Peiniger zur Rede zu stellen. Im Krankenhaus kommt es dann zur Konfrontation…

Wie es zwischen „Sunny“, „Chris“, „Gerner“ und „Dr. Wolf“ weitergeht, erfahrt ihr heute um 19.40 Uhr bei GZSZ auf RTL