• Home
  • Artikel
  • Fürstin Charlène von Monaco im Cut-Out-Kleid auf der Fashion Week
24. September 2017 - 11:26 Uhr / Sophia Beiter

Gewagtes Outfit

Fürstin Charlène von Monaco im Cut-Out-Kleid auf der Fashion Week

Fürstin Charlène von Monaco ist bei nahezu jedem öffentlichen Auftritt ein Hingucker. Und auch auf der Fashion Week in Mailand machte die hübsche Blondine keine Ausnahme. In einem sexy Abendkleid, das mit freizügigen Cut-Outs durchsetzt war, genoss die 39–Jährige die Modenschau.

Fürst Albert II. von Monaco (59) kann sich glücklich schätzen, eine so hübsche und elegante Frau wie Fürstin Charlène von Monaco (39) an seiner Seite zu wissen. Während sie erst vor Kurzem als umwerfende Lady in Red jedem den Atem raubte, war sie auch auf der Fashion Week in Mailand eine echte Augenweide.

Charlène trug bei der Versace-Fashion-Show, wo sie in erster Reihe saß, ein Kleid, das zur Gänze aus glitzernden Pailletten bestand. Doch dem nicht genug zeigte die Fürstin aufgrund zahlreicher Cut-Outs auf der Vorderseite auch noch ganz schön viel Haut. Das edle und gewagte Outfit von Versace komplettierte die 39-Jährige mit einer lässigen Lederjacke und feinen Pumps in der Farbe des Kleids.