• Home
  • Artikel
  • Florian Silbereisen: Das sagt er zur angeblichen Scheinbeziehung mit Helene Fischer
18. November 2017 - 17:32 Uhr / Sofia Schulz

Alles nur PR?

Florian Silbereisen: Das sagt er zur angeblichen Scheinbeziehung mit Helene Fischer

Florian Silbereisen und Helene Fischer sind seit vielen Jahren glücklich und skandalfrei liiert, trotzdem wird ihnen immer wieder unterstellt, dass sie nur eine PR-Beziehung führen würden. Mit einem Statement erklärte Florian jetzt, was er von diesen Gerüchten hält.

Seit rund neun Jahren sind Helene Fischer (33) und Florian Silbereisen (36) DAS Vorzeigepaar der Schlagerszene. Wann immer sie zusammen auftreten, wirken die beiden super glücklich und verliebt. Für viele ist ihre Beziehung zu schön, um wahr zu sein. Vielleicht werden gerade deshalb immer wieder Gerüchte laut, dass die beiden für Kamera und Publikum eine Scheinbeziehung vortäuschen würden.

Florian Silbereisen gegen Klatsch und Tratsch

Im Interview mit „DB mobil“ wurde Florian zu seiner romantischen Laudatio beim Bambi 2016 befragt, die er wie eine Liebeserklärung an seine Helene formulierte. „Ich habe mich einfach gefreut, dass sie mich an diesem Abend begleiten konnte“, antwortete der Schlager-Star auf die Frage, was ihn zu dieser Rede bewogen habe. Vorwürfe über eine Scheinbeziehung zur Steigerung des Marktwertes oder gar das Vertuschen von Homosexualität lachte Florian im Interview mit „Ich staune immer wieder, mit wie viel Klatsch und Tratsch sich Journalisten heutzutage beschäftigen“ einfach weg.