23. November 2017 - 16:36 Uhr / Administrator User

Achtung, Spoiler!

Die NCIS-Babys sind da

„McGee“ und „Delilah“ sind bei NCIS das glücklich verheiratete Paar der Serie. Am vergangenen Dienstag machten sie ihr Glück zur Freude aller Fans mit zwei Babys perfekt. Die Krimi-Serie machte aus der Geburt einen spannenden Fall, bei dem die Special Agents eingreifen mussten.

Vorsicht, NCIS-Spoiler-Warnung für die in Deutschland noch nicht ausgestrahlte 15. Staffel von „Navy CIS“!

Baby-News bei NCIS: „Timothy McGee“ (Sean Murray, 40) und „Delilah Fielding“ (Margo Harshman, 31) bekamen in der am Dienstag in den USA ausgestrahlten Folge von NCIS ihre Zwillinge. Doch NCIS wäre nicht die beliebteste Krimiserie der Welt, wäre es nicht zu einem Moment gekommen, der uns den Atem verschlug.

Ein Waffenhändler droht, die Geburt der NCIS-Babys zu sabotieren

Im Krankenzimmer angekommen, schickt die schwangere „Delilah“ „McGee“ weg, da er zu nervös ist. Der Special Agent trifft später auf den verwundeten Waffenhändler „Andre“. Dieser beginnt eine Schießerei und nimmt sogar eine Frau als Geisel. Special Agent „Gibbs“ (Mark Harmon, 66) eilt zur Hilfe, doch auch er kann nichts tun, ohne die Frau in Gefahr zu bringen.

Währenddessen ist der Täter kurz vor dem Verbluten und fordert Hilfe. Als „Andre“ erfährt, dass „McGees“ Frau kurz vor der Entbindung steht, droht er ihm mit seiner Waffe. Er sagt, er würde seine Babys nie zu sehen bekommen. „Gibbs“ schafft es schließlich, den Waffenhändler abzulenken, sodass „McGee“ rechtzeitig zur Geburt seiner Babys da sein kann. Der Sohn des Paares hört auf den Namen „John“ nach „McGees“ Vater und ihre Tochter heißt „Morgan“.

Die 15. Staffel von NCIS läuft zu Zeit auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS. In Deutschland erfreuen sich Fans noch an der 14. Staffel.