• Home
  • Artikel
  • „Der Bachelor“-Daniel Völz: Das ist seine berühmte Familie
14. Januar 2018 - 14:01 Uhr / Alina Wiedemann

Synchronsprecher und Schauspieler

„Der Bachelor“-Daniel Völz: Das ist seine berühmte Familie
Daniel Völz

Daniel Völz hofft, als „Bachelor“ die große Liebe zu finden

Seit dieser Woche läuft die neue Staffel von „Der Bachelor“ wieder im Fernsehen. Doch die Damen, die um Daniel Völz kämpfen, wissen vermutlich gar nicht, welche Berühmtheit seine Mutter ist!

Die neue Staffel „Der Bachelor“ läuft seit dieser Woche auf RTL. Daniel Völz (32) hat wohl nicht nur den Kandidatinnen den Kopf verdreht. Der Romantiker wird als Rosenkavalier nun nicht nur selbst zum Star, sondern stammt sogar schon aus einer berühmten Familie. Viele werden sich an die Stimmen seiner Verwandten erinnern.

Daniel Völz

Daniel Völz aus Florida ist „Der Bachelor“ 2018

Synchronsprecher und Schauspieler 

Daniel Völz’ Großvater und seine Mutter haben beide als Schauspieler gearbeitet. Sein Opa Wolfgang Völz (87) war in vielen Filmen zu sehen, zuletzt 2009 in „Mord ist mein Geschäft, Liebling“. Außerdem hat er einer berühmten Kinderfigur seine Stimme geliehen. Er synchronisierte „Käpt’n Blaubär“. Somit dürfte seine Stimme bei einigen schöne Kindheitserinnerungen hervorrufen. 

„Johnny” und „Baby” aus „Dirty Dancing”

„Johnny” und „Baby” aus „Dirty Dancing”

„Dirty Dancing“

Aber nicht nur Wolfgang Völz hat seine Stimme einer bekannten Figur geliehen, auch die Mutter des „Bachelors“, Rebecca Völz (60), ist Synchronsprecherin. Dabei hat sie einen Kultfilm geprägt. Rebecca Völz spricht nämlich „Baby“ aus „Dirty Dancing“. Damit ist sie selbst fast Kult. Außerdem war sie Synchronsprecherin in den Filmen „TKKG“ und „Die drei Fragezeichen“. Heute führt sie einen Laden für Baby-Kleidung. Wenn es bei Sohn Daniel beim „Bachelor“ funkt, wird er vielleicht auch bald dort einkaufen. Wir sind gespannt, ob Daniel seine große Liebe in der TV-Show findet.