• Home
  • Artikel
  • Christian Tramitz: Filme, Frau, Synchronsprecher – Der Schauspieler im Faktencheck
13. August 2017 - 18:01 Uhr / Manuela Hans

„Der Schuh des Manitu“-Star ist vierfacher Vater

Christian Tramitz: Filme, Frau, Synchronsprecher – Der Schauspieler im Faktencheck

Christian Tramitz gehört zu dem wohl berühmtesten Trio der deutschen Filmlandschaft. Gemeinsam mit Michael Bully Herbig und Rick Kavanian schaffte er nicht nur seinen Durchbruch, sondern steht er noch heute vor der Kamera. Doch auch als Synchronsprecher durfte Tramitz schon einige wichtige Rollen übernehmen.

Zur Schauspielerei kam Christian Tramitz (62) erst sehr spät. Zuvor arbeitete der Schauspieler jedoch als Synchronsprecher und war dem Publikum durch Serien wie „Eine schreckliche nette Familie“ und „Alf“ bekannt. Heute leiht Tramitz auch Disney-Figuren seine Stimme und ist nicht nur in „Cars“ zu hören, sondern auch als „Marlin“ in „Findet Nemo“. Neben seiner Arbeit als Synchronsprecher nimmt Christian Tramitz auch regelmäßig Hörbücher auf.

Zum Fernsehen hat es Christian Tramitz erst 1996 geschafft. Nur ein Jahr später feierte er gemeinsam mit Michael Bully Herbig (49) und Rick Kavanian (46) seinen Durchbruch. Die „Bullyparade“ wurde ein riesen Erfolg und machte die drei Schauspieler zu einem Traum-Trio, das man auch in Filmen wie „Der Schuh des Manitu“, „(T)Raumschiff Surprise“ und zahlreichen weiteren Produktionen zu sehen bekommt. Doch auch mit Til Schweiger (53) arbeitete Tramitz schon zusammen und übernahm in „Keinohrhasen“ eine Rolle.

Vater von vier Kindern

Während man Christian Tramitz Karriere stets nachverfolgen kann, sieht das mit seinem Privatleben anders aus. Ähnlich wie sein Kollege Michael Bully Herbig gibt er von diesem nicht viel preis. So weiß man nur, dass Tramitz seit 2004 mit seiner zweiten Ehefrau Anette verheiratet ist, mit der der Schauspieler einen Sohn und eine Tochter hat. Aus seiner ersten Ehe stammen noch Zwillinge, die Tramitz jedoch wie den Rest seiner Familie aus der Öffentlichkeit heraushält.